LinthSicht logo

LinthSicht button

Ausgabe Nr. 75 / Oktober 2021

GEMEINDERAT 

Bericht zur Mitwirkung zum Richtplan

Rückblick: In der LinthSicht-Ausgabe Mai wurde die Uzner Bevölkerung mit einer Broschüre über den aktuellen Stand der Ortsplanung informiert und mittels Fragebogen zur Mitwirkung eingeladen. 

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 74 / September 2021

GEMEINDERAT UND BURGERKORPORATION

Hilfe für das Burgerriet, Wasser für den Entensee und zwei Hektaren Aufwertung

Das Benkner-, Burger- und Kaltbrunner Riet ist ein Flachmoor, Amphibienlaichgebiet, Wasser- und Zugvogelreservat und Landschaftsschutzgebiet von nationaler Bedeutung.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 73 / August 2021

GEMEINDERAT

Entwicklung Zentrum Uznach: Mitwirkung zeigt vielseitiges Stimmungsbild

Im Zusammenhang mit dem Projekt Regionale Verbindungsstrasse A15-Gaster (RVS) ergibt sich für die Gemeinde Uznach die Chance, das Zentrum aufzuwerten und attraktiver zu gestalten. Um den Verkehr effizient auf die neue Strasse zu verlagern und das Zentrum vom Durchgangsverkehr zu befreien, braucht es flankierende Massnahmen (FlaMa).

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 72 / Juli 2021

GEMEINDERAT

Resultat Mitwirkung zum revidierten Immissionsschutzreglement; öffentliche Auflage

Wieso eine Revision? Das aktuell gültige Immissionsschutzreglement (ISR) aus dem Jahr 2011 regelt den Vollzug der Vorschriften über den Schutz von Menschen, Tieren und Umwelt vor übermässigen Immissionen und ergänzt die Bestimmungen von Bund und Kanton.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 71 / Juni 2021

KANZLEI

Ergebnis der Mitwirkung zum Teilstrassenplan Wiesentalstrasse, Verlängerung bis Etzelstrasse

Die Wiesentalstrasse (Nr. 2.54) ist einst von der Uznaberg AG als Stichstrasse mit Wendemöglichkeit erstellt worden, um die Parzelle Nr. 250 im Industriequartier Usserhirschland für die Ansiedlung von Industrie- und Gewerbebetrieben zu erschliessen.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 70 / Mai 2021

GEMEINDERAT

Mitwirkung zum Richtplan / Bericht bzgl. Kostenoptimierung und Finanzplan

Wie Sie dem Geschäfts­bericht zur Jahresrechnung entnehmen können (S. 14 f.), geht es mit der Ortsplanungsrevision zügig voran.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 69 / April 2021

GEMEINDERAT

Zur Urnenabstimmung vom 13. Juni

Die Bürgerversammlung vom 19. Mai entfällt. Die Bürgerschaft hat am 13. Juni an der Urne über die Jahresrechnung 2020 abzustimmen.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 68 / März 2021

GEMEINDERAT

Auslegeordnung zum Pilotprojekt «Altersversorgung»

In den August- und Oktober-Ausgaben informierten wir Sie erstmals, dass der Gemeinderat die Alterspolitik in Uznach aktiv angehen will.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 67 / Februar 2021

GEMEINDERAT

Zwischenergebnis Mitwirkung Energiereglement

Der Entwurf des Energiereglements ist der Bevölkerung in der November-Ausgabe der LinthSicht vorgestellt worden. Der Einladung zur Mitwirkung sind fünf Parteien und zwei Bürger/innen gefolgt.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 66 / Januar 2021

GEMEINDERAT

Flankierende Massnahmen zur regionalen Verbindungsstrasse A15-Gaster

Im November 2020 hat das kantonale Tiefbauamt über den aktuellen Projektierungsstand der regionalen Verbindungsstrasse A15-Gaster (RVS) informiert.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 65 / Dezember 2020

KANZLEI

100 Photovoltaikanlagen in Uznach gebaut

Im November konnte bereits die 100. Photovoltaikanlage in Uznach in Betrieb genommen werden. Bruno Bachmann nutzt neu die Dachfläche auf seinem Werkhof für die Solarstromproduktion.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 64 / November 2020

GEMEINDERAT

Städtebauliche Entwicklungsstudie Bahnhofsgebiet

Im Februar und März dieses Jahres konnten Sie in der LinthSicht lesen, dass die Streuli Pharma AG plant, die Produktion auf das Areal der Uznaberg AG zu verlegen und damit die Arbeitsplätze in Uznach zu erhalten.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 63 / Oktober 2020

GEMEINDERAT

Vorschau aufs Budget 2021 und eine anspruchsvolle Bürgerversammlung

Das Budget 2020 sieht einen Aufwandüberschuss von Fr. 552 000 vor.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 62 / September 2020

GEMEINDERAT

Regionale Verbindungsstrasse: Änderung der Gemeindeordnung ermöglicht Referendum

Das Tiefbauamt des Kantons St. Gallen hat den Gemeinderat informiert, dass der Kostenanteil der Gemeinde Uznach an die Regionale Verbindungs­strasse A53-Gaster (RVS) wahrscheinlich unter Fr. 1,5 Mio. zu liegen kommt.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 61 / August 2020

GEMEINDERAT

Konsistente Altersversorgung

In der Schweiz bilden die über 80-Jährigen die am stärksten wachsende Altersgruppe. Auch in Uznach sind 13,6% der Bevölkerung, nämlich 880 Personen über 70 Jahre alt.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 60 / Juli 2020

SCHULE

Personelle Veränderungen im neuen Schuljahr

Gerne informieren wir Sie über personelle Veränderungen an der Schule Uznach auf das neue Schuljahr.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 59 / Juni 2020

ABTEILUNG HOCHBAU

Gesamtsanierung mit Ausbau und Erweiterung der Turnhalle Haslen – Zwischenergebnis

Die Doppelturnhalle Haslen wurde 1983 gebaut. Sie dient dem Turnunterricht der Schule und diversen Sport­vereinen für die regelmässigen Trainings und Wettkämpfe.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 58 / Mai 2020

GEMEINDERAT

Sondernutzungsplan Felsenburg

Seit vielen Jahren beschäftigen sich der Gemeinderat und die Grundeigentümerschaften mit der Entwicklung des Gebiets Felsenburg zwischen Ricken-, Felsenburgstrasse und Haus Speerblick.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 57 / April 2020

GEMEINDERAT

Ertragsüberschuss von 1,544 Mio. Franken

Wie in der Februar-Ausgabe angekündigt, unterbreitet Ihnen der Gemeinderat den Steuerabschluss nicht getrennt vom Rechnungsabschluss, sondern zusammen.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 56 / März 2020

KANZLEI

Ein kleiner Schritt für die Raumplanung, ein grosser Schritt für Streuli und Uznaberg (Teil 2)

In der Februar-Ausgabe haben wir Ihnen aufgezeigt, unter welchen Bedingungen es möglich wird, dass die Streuli Pharma AG auf dem Areal der Uznaberg AG eine neue Produktionsstätte errichten kann.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 55 / Februar 2020

KANZLEI

Ein kleiner Schritt für die Raumplanung, ein grosser Schritt für Streuli und Uznaberg (Teil 1)

Die Schlagzeile vom 14. Januar in der Linth-Zeitung «Streuli Pharma gibt klares Bekenntnis zu Uznach ab» hat den Gemeinderat gefreut. Es ist eine positive Nachricht, besteht doch die Chance, dass einer der «Ankerarbeitgeber» über weitere Generationen in Uznach gute Arbeitsbedingungen schaffen kann.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 54 / Januar 2020

KANZLEI

Lichtsignalanlage «Frohsinn»:
Keine Grünphasenverlängerung, Nachteil «Kunststoff»-Velos

Die Sozialdemokratische Partei Uznach hat den Gemeinderat im Sommer 2018 aufgefordert, bei der zuständigen kantonalen Behörde die Verkürzung der Wartezeit für die Fussgänger/innen bei der Lichtsignalanlage Zürcherstrasse/Bahnhofstrasse zu verlangen. Begründet wird das Anliegen sinngemäss mit den unbefriedigend langen Wartezeiten für die Fussgänger/innen, die gegenüber dem motorisierten Individualverkehr (MIV) benachteiligt würden.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 53 / Dezember 2019

KANZLEI

Coworking Spaces, Teil 2: Alternativen zur grenzenlosen Mobilität

In der letzten Ausgabe sind die negativen Folgen der grenzenlosen Mobilität aufgezeigt worden: Erschöpfung und Entfremdung nehmen zu, Lebensqualität und Dorfleben nehmen ab.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 52 / November 2019

GEMEINDERAT

Weitere Steuerfusssenkung der Gemeinde Uznach, aber …

Kurz und bündig: Das Budget 2019 der Gemeinde Uznach sieht einen Aufwandüberschuss von Fr. 385 000 vor, wird gemäss einer ersten Hochrechnung vom September 2019 aber mit einem Ertragsüberschuss abschlies­sen.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 51 / Oktober 2019

KANZLEI

Flussbad Grynau: Parkierung und Brückensprung

Der Gemeinderat hat der Bürgerschaft am 2.12.2013 Bericht und Antrag zur Aufwertung des Flussbads Grynau gestellt. Darin ist u.a. zu lesen: …

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 50 / September 2019

ENERGIESPARTIPP

Einweg, Mehrweg? Ganz weg!

Wer in einem Supermarkt Lebensmittel besorgt, kauft meist auch gleich einen ganzen Sack voll «Abfall» mit. Pro Kopf und Jahr verbrauchen wir 125 Kilogramm Kunststoffe, und ein Drittel davon ist Verpackung. Haben Sie sich auch schon gefragt, warum aus­gerechnet die Bio-Gurke aus der Region in Plastik geschweisst ist? Nicht zuletzt, weil eine aufwendige Verpackung Qualität suggeriert.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 49 / August 2019

KANZLEI

Strassenbeleuchtung im Städtchen: neu und doch bewährt

Das im Städtchen Uznach vor 23 Jahren gewählte Prinzip mit Mastaufsatz- und Wandleuchten (ein Teil davon historisiert) ist für ein Ortszentrum eine sinnvolle und auch attraktive Lösung. Die Lichtstärken liegen jedoch weit unterhalb der geforderten Normen. 

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 48 / Juli 2019

ABTEILUNG TIEFBAU

Überbauung Seidenweberei Schubiger

Die Fortimo Invest AG, St. Gallen, plant die Überbauung des Areals der Seidenweberei Schubiger. Die Einsprache gegen das Projekt ist zurückgezogen worden, sodass seit dem 17. Juni 2019 (bis Mitte 2020) die Erschliessungsstrasse mit der Erneuerung der Werkleitungen der Gemeinde Uznach, der Elektrizitätswerk Uznach AG, der UPC und der Swisscom erstellt werden kann. 

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 47 / Juni 2019

GEMEINDERAT

Masterplan Uznach: Ergebnis Vernehmlassung genehmigt

Der Masterplan ist das strategische Hauptinstrument des Gemeinderats für die räumliche Gesamtentwicklung und orientiert sich an längerfristigen Zielen. Er scheidet zwölf Schwerpunktgebiete aus und formuliert für diese jeweils eigene Entwicklungsperspektiven, Leitsätze und Kernideen.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 46 / Mai 2019

NATURSCHUTZKOMMISSION UZNACH

Die Nisthilfen für Mauersegler und Mehlschwalben sind bereit

Jahr für Jahr fliegen sie Tausende von Kilometern weit, um denselben Nistplatz zu finden, welchen sie im Spätsommer des letzten Jahres verlassen haben: die Mehlschwalben und die Mauersegler.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 45 / April 2019

GEMEINDERAT

Öffentliche Vernehmlassung Parkierungsreglement

Das Parkierungsreglement ordnet das Abstellen von Motorfahrzeugen, Motorrädern und weiteren Fahrzeugen auf öffentlichem Grund und allgemein zugänglichen Parkflächen in der Gemeinde Uznach. 

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

 

Ausgabe Nr. 44 / März 2019

GEMEINDERAT

Ertragsüberschuss von 1,64 Mio. Franken

Wie in der Februar-Ausgabe angekündigt, unterbreitet Ihnen der Gemeinderat den Steuerabschluss nicht getrennt vom Rechnungsabschluss, sondern zusammen. Damit können Fehlinterpretationen weitgehend vermieden werden.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 43 / Februar 2019

GEMEINDERAT

Masterplan Uznach, Fortschreibung 2019

Nach knapp 30 Jahren wurde 2006 das erste Uzner Leitbild komplett überarbeitet, um den neuen Entwicklungen gerecht zu werden. Basierend auf diesem Leitbild hat der Gemeinderat zusammen mit der Bevölkerung den Masterplan erarbeitet und vor elf Jahren verabschiedet. Dieser scheidet zwölf Schwerpunktgebiete aus und formuliert für diese jeweils eigene Entwicklungsperspektiven, Leitsätze und Kernideen.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 42 / Januar 2019

KANZLEI

Gemeinderat verabschiedet Grabenordnung

In der Schweiz wird nicht nur der Boden knapp, sondern auch der Untergrund. Längst sind die Zeiten vorbei, in denen sich nur die Wasser- und Abwasserleitungen einen Strassengraben geteilt haben. Heute bahnen sich zum Teil Dutzende von Leitungen auf engem Raum ihren Weg durch den Boden unter unseren Füssen. Private Strom-, Gas- oder Wärmeleitungen – zum Teil in Form von ganzen Rohrblöcken – queren die Rohranlagen der öffentlichen Hand.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 41 / Dezember 2018

GEMEINDERAT

Entwicklungskonzept Zentrum Uznach lanciert: Mitwirkung gewünscht

An den gemeinderätlichen Work­shops werden vor allem Zukunfts- und Raumplanungsfragen diskutiert. Im Februar hinterfragte er bspw. die Aktualität des Masterplans aus dem Jahr 2008 und zeichnete ein Zukunftsbild des Zentrums. Dem Zentrum ordnet er die «Altstadt» («Städtchen» mit Schulanlagen) und die «Neustadt» (Bereich Bahnhof, Frohsinn-Center bis Ochsen) zu.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 40 / November 2018

ABTEILUNG TIEFBAU

Probe-Beleuchtung im Städtchen 

Die Verschiebung der Fussgängerübergänge über die Städtchenstrasse (Kantonsstrasse) hat zwar einige Sicherheitsmängel beseitigt, aber bzgl. Beleuchtung auch neue geschaffen (siehe auch Ausgabe Nr. 37). Indem die öffentliche Beleuchtung nicht den neuen Gegebenheiten angepasst worden ist, liegt insbesondere der Fussgängerstreifen bei der Pfarrkirche im Dunkeln. 

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 39 / Oktober 2018

GEMEINDERAT

Revision der Schutzverordnung; Verschiebung öffentliche Auflage

Die aktuelle Schutzverordnung von Uznach aus dem Jahr 1999 ist durch den Gemeinderat in Zusammenarbeit mit Fachleuten überarbeitet und an die heutigen Gegebenheiten angepasst worden (vgl. auch Juni-Ausgabe). 

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 38 / September 2018

GEMEINDERAT

Aufhebung Fahrverbot auf dem Dämmliweg 

Der Gemeinderat Kaltbrunn ist mit dem Anliegen an den Gemeinderat Uznach gelangt, das Fahrverbot für Fahrräder auf dem Dämmliweg südlich des Steinenbachs von der Bösch bis zur Holzbrücke (Rotfarbsteg) aufzuheben. 

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 37 / August 2018

GEMEINDERAT

Neubau Gehweg, Abschnitt Dattikonstrasse bis Mühlaustrasse

Entlang der Gasterstrasse besteht von Kaltbrunn herkommend ein Gehweg auf der Nordseite. Dieser endet im Gebiet Rotfarb (Beginn des Siedlungsgebiets Uznachs). Damit das nord­östliche Quartier Dattikonstrasse/Mühlebach eine direkte Fussgängerverbindung zur Bushaltestelle bekommt und die Strasse nicht länger zweimal gequert werden muss, soll auf der nördlichen Stras­senseite das Trottoir zwischen dem Gebiet Rotfarb und der Dattikonstrasse verlängert werden (vgl. Abbildung).

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 36 / Juli 2018

GEMEINDERAT

Festlegung Gewässerräume

Gemäss Kreisschreiben des Regierungsrats vom Dezember 2017 hat die Gemeinde bis Ende 2018 Zeit, die Gewässerräume auszuscheiden. Im Gewässerschutzgesetz des Bundes ist zu lesen:

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 35 / Juni 2018

GEMEINDERAT

Revision der Schutzverordnung

Die aktuelle Schutzverordnung von Uznach stammt aus dem Jahr 1999. Sie konzentriert sich auf den Kultur- und Ortsbildschutz, wie auch den Natur- und Landschaftsschutz, sprich die prägendsten Bauten und Ortsteile von Uznach. Diese Schutzverordnung ist veraltet und muss den tatsächlichen Gegebenheiten angepasst werden, wie dies vom Gesetzgeber verlangt wird.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Veranstaltungskalender

Stand: Ausgabe Nr. 75 / Oktober 2021

 

BENKEN

Grünabfuhr
Di., 12. Okt., ab 7 Uhr, Kehrichtsammelroute

Grünabfuhr
Di., 26. Okt., ab 7 Uhr, Kehrichtsammelroute

Elternschule Benken & Kaltbrunn: Tut Wut gut?
Do., 28. Okt., 20 – 22 Uhr, Dachstock ehem. Gemeindehaus, Dorfstrasse 6

Zwergliträff
Do., 4. Nov., 8.45 – 10.45 Uhr, Pfarreiheim-Saal; Frauengemeinschaft

Grünabfuhr (inkl. Gebiet Doggen)
Di., 9. Nov., ab 7 Uhr, Kehrichtsammelroute

Elternschule Benken & Kaltbrunn: Die Geschichte von den Gänslein
Mi., 10. Nov., 15 – 16 Uhr, Aula Oberstufenzentrum Kaltbrunn

Samariterverein: Nothilfekurs
Do., 11. Nov., bis Mo., 22. Nov., 19.30 – 22.00 Uhr, 4 Abende, im Pfarreiheim St. Michael, Bahnhofstrasse 4

 

KALTBRUNN 

Kirchweihfest mit Wortgottesdienst
So., 17. Okt., 10.30 Uhr, Pfarrkirche; Pfarrei St. Georg

Grünabfuhr
Di., 19. Okt., ab 7 Uhr, Kehricht­sammelroute; Politische Gemeinde

Eucharistiefeier mit Nachprimiz von Br. Rakesh
So., 24. Okt., 10.30 Uhr, Pfarrkirche; Pfarrei St. Georg

Kleidersammlung
Sa., 30. Okt., ab 7 Uhr, Kehricht­sammelroute; Samariterverein

Buure-Märt
Sa., 30. Okt, 9 – 12 Uhr, Rössliguet­Areal; Verein Buure-Märt

KVA – Abfallanlieferung durch Privatpersonen
Sa., 30. Okt., 9 – 15 Uhr; KVA Linth

Konzert Pflanzplätz
Sa., 30. Okt., 20 Uhr, Dröschi; Kulturkommission

Wortgottesfeier mit Kommunion
Mo., 1. Nov., 9 Uhr, Pfarrkirche;
Pfarrei St. Georg

Totengedenkfeier
Mo., 1. Nov., 14 Uhr, Pfarrkirche; Pfarrei St. Georg

Grünabfuhr
Di., 2. Nov., ab 7 Uhr, Kehricht­sammelroute; Politische Gemeinde

Versli-Stund
Do., 4. Nov., 15.30 Uhr, Bibliothek

Altpapier-Sammlung
Sa., 6. Nov., ab 7 Uhr, Kehricht­sammelroute; Jumo

Winterkonzerte Orchester Kaltbrunn Niederurnen
So., 7. Nov., 16 Uhr, MZH Niederurnen; So., 14. Nov., 16 Uhr, MZH Kaltbrunn

Gschichte-Stund
Do., 11. Nov., 15.30 Uhr, Bibliothek

Fasnachtseröffnung
Donnerstag, 11.11.2021, 18.30 Uhr, Unterstand OSZ; Fasnachtsverein Kaltbrunn

Letzte Grünabfuhr
Di., 16. Nov., ab 7 Uhr, Kehricht­sammelroute; Politische Gemeinde


SCHÄNIS

Chilbi Schänis
So., 17. Okt.

Sunntigsfyr
So., 17. Okt., 9 Uhr, Aula Schulhaus Hof Schänis

Viehschau 2021
Mo., 18. Okt., Rest. Hirschen, Schänis Dorf

Indoor-Spiel-Parcours
Sa., 23. Okt., 9.30 – 11.30 / 14 – 16 Uhr, Turnhalle MZG, erlebe einen coolen Indoor-Spiel-Parcours in der Turnhalle, bei trockenem Wetter mit
Kaffee/Kuchen; Anmeldung/Infos: www.familierundi.ch/anmeldung

Chilbi Maseltrangen
So., 24. Okt.

Sunntigsfyr
So., 24. Okt., 10.30 Uhr, Schulhaus Maseltrangen

Spiele Abend 1 x ANDERS
Do., 28. Okt., 19 Uhr, Pfarreisaal; Frauengemeinschaft Schänis

Familiengottesdienst
So., 31. Okt., 9 Uhr, Schänis

Allerheiligen, Gottesdienst
Mo., 1. Nov., 10 Uhr, Kirche Schänis

Allerheiligen, Totengedenken
Mo., 1. Nov., 14 Uhr, Kirche Schänis und Maseltrangen

Ökumenische Chli-Chinder-Fiir
Mi., 3. Nov., 9.30 Uhr, Kath. Kirche Schänis

Papiersammlung
Sa., 6. Nov.; Turnverein Schänis

Gottesdienst mit Pferdesegnung, Leonhardsfest
So., 7. Nov., 10 Uhr, Kapelle Rufi, anschliessend Birnbrotapéro

Senioren-Mittagstisch
Mo., 8. Nov., 12 Uhr, Pfarreisaal; Pro Senectute Schänis

Seniorensegnung
Di., 9. Nov., 14 Uhr, Kirche Schänis

 

 

UZNACH

femme global: «Kräuter für Küche und Wohlbefinden»
Sa., 23. Okt.; www.integration-linthgebiet.ch

Kleidertausch für Frauen
Do., 28. Okt., Anmeldung bis 25. Okt. erwünscht: mariuschla@gmx.ch oder 055 280 46 02

Ladies Night
Do., 28. Okt.; www.uznerfamilien.ch

Krabbel-Turnhalle
Sa., 30. Okt.; www.uznerfamilien.ch

Flohmarkt
So., 31. Okt.; www.hubis-flohmarkt.ch

Schnuppernachmittag Spielgruppe WunderLAND
Mi., 3. Nov., Anmeldung unter www.spielgruppe-uznach.ch

Freies Malen für Kinder
Sa., 6. Nov.; www.uznerfamilien.ch

Informationsveranstaltung Altersversorgung
Di., 9. Nov.

Buchvernissage Sagenhaft mit Beatrice Nater
Sa., 13. Nov., 18 Uhr, Aula Haslen; Verkehrsverein

Diverse aquakidz Kinderschwimmkurse
www.aquakidz.ch/kinderschwimmen

Krabbelplausch an diversen Daten
www.uznerfamilien.ch/krabbelplausch

 

 

REGION

Reisebüro Linth – Museum für Auswanderung und Einwanderung
Di., 26. Okt., 19 – 21 Uhr, So., 31. Okt., 10 – 12 Uhr, Di., 2. Nov., 19 – 21 Uhr, So., 7. Nov., 10 – 12 Uhr, Gasterstrasse 39, Kaltbrunn

Spritztour – Museumstour mal anders
Mi., 10. Nov., 18.30 Uhr, Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona