LinthSicht logo

LinthSicht button

Ausgabe Nr. 29 / Dezember 2017

GEMEINDERAT

Reich befrachtetes Amtsjahr 2017

Das erste Jahr der Amtsdauer 2017/2020 gestaltete sich für den Gemeinderat genauso spannend wie arbeitsintensiv. Nebst der Erledigung laufender Ratsgeschäfte konnten, was verschiedene der Bürgerschaft kommunizierte Zielsetzungen dieser Amtsdauer betrifft, bereits erste Meilensteine gesetzt werden.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 28 / November 2017

GEMEINDERAT

Baulandverkauf Breiten

Der von der Bürgerschaft mit Urnenabstimmung vom 21. Mai 2017 genehmigte Kauf von 6649 m2 Bauland in der Breiten ist mittlerweile vollzogen. Wie bereits im Zusammenhang mit diesem Kauf kommuniziert, ist es nicht die Absicht, dass die Gemeinde auf dem entsprechendem Grundstück Nr. 1835 selbst zum Bauherr werden soll.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 27 / Oktober 2017

POLITISCHE GEMEINDE

Schulrat wieder vollzählig

Mit der Wahl von Markus Gebert vom 24. September 2017 ist der Schulrat wieder komplett.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 26 / September 2017

GEMEINDERAT

Gemeinderat gelangt an die Eidgenössische Postkommission

Für den Entscheid der Post, die Poststelle in Schänis zu schliessen, fehlt dem Gemeinderat jegliches Verständnis. Wie bereits mehrfach kommuniziert, ist der Rat der Überzeugung, dass der Betrieb einer Poststelle in Schänis nicht nur gerechtfertigt, sondern notwendig ist.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 25 / August 2017

GEMEINDERAT

Revidierte Schutzverordnung

Inhalt der kommunalen Schutzverordnung
Die kommunale Schutzverordnung bezweckt den Erhalt, den Schutz und die Pflege der Schutzobjekte. Als solche gelten:
– Archäologische Schutzgebiete
– Naturschutzgebiete (feucht / trocken)
– Pufferzonen
– Hecken, Feld- und Ufergehölze
– Baumreihen, Alleen
– Einzelbäume
– Trockensteinmauern
– Geotopschutzgebiete und Geotope
– Wildruhezonen mit Vorschriften im Winter
– Lebensräume Schongebiet
– Lebensräume Kerngebiet
– Lebensräume Gewässer

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 24 / Juli 2017

GEMEINDERAT

024 Schaenis

Ein grosses Dankeschön an Heimleiterin Marie-Theres Diethelm

Heimleiterin Marie-Theres Diethelm geht in Pension. In ihrer über zwanzigjährigen Tätigkeit prägte sie die Alters- und Pflegeheimbetreuung in Schänis nachhaltig. Marie-Theres Diethelms Arbeit zeichnete sich durch tiefe Menschlichkeit, Empathie und Engagement aus.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 23 / Juni 2017

KULTUR-  UND FREIZEITZENTRUM EICHEN

Eröffnung des neugestalteten Ortsmuseums

Das Ortsmuseum zügelt dieser Tage von der alten Kaplanei ins Kultur- und Freizeitzentrum Eichen. Ein neues Konzept wird die Schänner Geschichte zeitgemäss in Ton und Bild präsentieren. Am Freitag, 30. Juni 2017 steht die Eröffnung auf dem Programm.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 22 / Mai 2017

GEMEINDERAT

Schaenis Mai17

Überbauungsplan «Am Rappenbach»

Mit dem Erlass des Überbauungsplanes «Am Rappenbach» wird die Überbauung der Parzellen Nrn. 297 und 314 geregelt. Der rechtskräftige Überbauungsplan «Steine» wird für diesen Teilbereich aufgehoben, bzw. durch den neuen Überbauungsplan ersetzt.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 21 / April 2017

GEMEINDERAT

Schaenis April17

Vermeidung von Baulandhortung mittels einer aktiven Bodenpolitik

Um die Hortung von Bauland zu vermeiden, beantragt der Gemeinderat der Bürgerschaft den Kauf des Grundstückes Nr. 1835 in der Breiten. Es handelt sich dabei um 6649 m2 Bauland in der Wohnzone W2. Zwecks Arrondierung des Baulandes gehört das 300 m2 umfassende Grundstück Nr. 1856 in der Grünzone Freihaltung dazu.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 20 / März 2017

ENERGIEVERSORGUNG SCHÄNIS AG

Schaenis 20

Weiterer Meilenstein des Bauprojektes «Im Ziegelhof» erreicht

Mit dem Eingang der Baubewilligung geht das spannende Überbauungsprojekt von der Planungs- in die Realisierungsphase und der Weg ist frei, das Ziegelhofquartier mit zwei attraktiven Mehrfamilienhäusern zu ergänzen. «Im Ziegelhof» steht für modernes Wohnen im Herzen von Schänis.

Mehr zu diesem Thema in der aktuellen «LinthSicht»-Ausgabe
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 19 / Februar 2017

GEMEINDERAT

Erneut sehr guter Steuerabschluss macht Steuersenkung möglich

Der Steuerabschluss 2016 fällt um über eine halbe Million Franken besser aus als erwartet. Das Steuersubstrat von Schänis entwickelt sich nachhaltig positiv, sodass der Gemeinderat der Bürgerschaft eine Steuersenkung um nicht weniger als sieben Prozent beantragen kann.

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 19.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 18 / Januar 2017

ORTSGEMEINDE

Konstituierung des Gemeinderates

An seiner konstituierenden Sitzung für die Amtsdauer 2017–2020 besetzte der Gemeinderat seine Ressorts wie folgt.

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 18.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn, Schänis und Uznach) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 17 / Dezember 2016

GEMEINDERAT

Haemmerli Martin

Martin Hämmerli wird neuer Schulratspräsident

Die Bürgerschaft der Poli-tischen Gemeinde Schänis wählte an der Urnenabstimmung vom 27. November 2016 Martin Hämmerli im Rahmen eines zweiten Wahlganges ehrenvoll zum neuen Schulratspräsidenten der Politischen Gemeinde Schänis für die Amtsdauer 2017/2020.

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 17.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 16 / November 2016

GEMEINDERAT

Arbeitsvergaben für die Schneeräumung

Aufgrund des Winterdienstkonzeptes der Politischen Gemeinde Schänis nahm der Gemeinderat die Arbeits-vergaben für die Schneeräumung vor. Nachdem die verschiedenen Lose neu ausgeschrieben wurden, konnte der Gemeinderat für die Zeit von November 2016 bis Mitte April 2021 mit ortsansässigen Unternehmen neue Verträge abschliessen.

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 16.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 15 / Oktober 2016

GEWERBEVEREIN SCHÄNIS

Schaenis Okt16

BICO – eine Schweizer Erfolgsgeschichte

Der Gewerbeverein Schänis lud die Mitglieder Ende September zur Besichtigung der Hilding Anders Switzerland AG – besser bekannt unter dem Markennamen BICO Schänis – ein. Geschäftsführer Thomas Hengartner liess es sich nicht nehmen, die interessierten Gäste persönlich in die Geheimnisse des «tüüfä gsundä Schlafs» einzuweihen.

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 15.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 14 / September 2016

GEMEINDERAT

Schliessung der Poststelle Schänis wäre inakzeptabel!

Leider noch nicht vom Tisch ist eine mögliche Schliessung der Poststelle Schänis: Zwar fanden erneut Gespräche mit der Post statt, jedoch halten die Postoberen ihre Strategie unter Verschluss. Der Gemeinderat wird sich weiterhin mit allen formellen und politischen Mitteln für den Erhalt der Poststelle Schänis einsetzen.

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 14.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?


 

Ausgabe Nr. 13 / August 2016

GEMEINDERAT

schaenis Aug16

Einweihungsfeierlichkeiten für das Kultur- und Freizeitzentrum Eichen

Der Gemeinderat freut sich sehr darauf, das Kultur- und Freizeitzentrum Eichen nach planmässigem Abschluss der Sanierungsarbeiten der Bevölkerung zu übergeben. Zu den am Wochenende vom 16. bis 18. September 2016 stattfindenden Einweihungsfeierlichkeiten ist die gesamte Einwohnerschaft der Politischen Gemeinde Schänis herzlich eingeladen. Bei Gestaltung und Durchführung des Festprogrammes wird der Gemeinderat tatkräftig durch den Verein Kultur Schänis und die Jugendorganisation Jungwacht & Blauring Schänis (JBS) unterstützt.

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 13.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 12 / Juli 2016

GEMEINDERAT

Rücktritt von Gemeinderat Peter Jud

Peter Jud trat mit Wirkung ab 24. Mai 2016 als Mitglied des Gemeinderates zurück. Der Gemeinderat entsprach an seiner Sitzung vom 30. Mai 2016 einem entsprechenden Rücktrittsgesuch.


Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 12.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 11 / Juni 2016

GEMEINDERAT

Schaenis 11

Anpassung der Schmutzwassergebühr

Durch eine Erhöhung des dem Abwasserverband Glarnerland zu entrichtenden Betriebskostenanteils und infolgeeines ausgewiesenen Investitionsbedarfes für unser eigenes Kanalisationsnetz wird eine Erhöhung der seit über 13 Jahren unveränderten Schmutzwassergebühr notwendig.


Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 11.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 10 / Mai 2016

GEMEINDERAT

Genehmigung von Planerlassen

– Teilzonenplan «Oberbirg» rechtskräftig
– Meilenstein im Projekt «Entwicklung und Aufwertung Unterdorf» 


Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 10.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 9 / April 2016

GEMEINDERAT

Beiträge an das Ortsmuseum im Eichen

«Wir pflegen unser geschichtliches und kulturelles Erbe.»

Diesem Leitsatz aus seinem Leitbild für die Entwicklung der Politischen Gemeinde Schänis verpflichtet, freut sich der Gemeinderat 
ausserordentlich über die Möglichkeit, im gemeindeeigenen Kulturzentrum «Eichen» das Ortmuseum Schänis neu einrichten zu können.


Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 9
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 8 / März 2016

GEMEINDERAT

Schaenis Maerz16

Ertragsüberschuss

Mit einem Ertragsüberschuss von 731’892.87 Franken schliesst die Rechnung 2015 sehr erfreulich ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss in der Höhe von 1’160’525 Franken; dies ergibt eine Besserstellung des Rechnungsabschlusses gegenüber dem Voranschlag von stolzen 1’892’417.87 Franken.


Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 8

An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 7 / Februar 2016

GEMEINDERAT

Schaenis Feb 16

Gemeinderat setzt sich für
den Erhalt der Poststelle ein!

Ende Dezember teilte die Schweizerische Post dem Gemeinderat mit, dass die Nutzung der Poststelle Schänis seit Jahren stark rückläufig sei und sie daher eine Schliessung der Poststelle und die Einführung alternativer Betriebsformen prüfe. Um eine Schliessung der Poststelle Schänis zu vermeiden, wird der Gemeinderat Schänis sämtliche ihm zur Verfügung stehenden formellen und politischen Möglichkeiten nutzen. Denn in der Wahrnehmung des Gemeinderates ist die Poststelle Schänis sehr gut frequentiert und dank ihren professionellen Dienst­leistungen unverzichtbar. Der Gemeinderat wird in seinem Engagement zum 
Erhalt der Poststelle Schänis von Nationalrat Jakob Büchler unterstützt.


Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 7

An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 6 / Januar 2016

ENERGIEVERSORGUNG SCHÄNIS AG

Schaenis

Zwei Mehrfamilienhäuser mit 
20 Eigentumswohnungen in Planung

Die Energieversorgung Schänis AG erwarb im Frühling 2014 die Parzelle Nr. 1441 an der Ziegelhofstrasse. Spätestens bis im Frühling 2017 soll hier mit dem Bau einer attraktiven zeitgenössischen Überbauung gestartet werden. Im Sinne des verdichteten Bauens werden auf dem Areal zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 20 Eigentumswohnungen und einer Tiefgarage mit ca. 40 Abstellplätzen realisiert. Mittels des Überbauungsplans Ziegelhof III soll eine Mehrausnützung, wie sie im bisher gültigen Überbauungsplan vorgesehen war, gemäss Art. 15 des Baureglements ermöglicht werden.  Den in Absprache mit der Politischen Gemeinde lancierten Projektstudienwettbewerb gewann das Architekturbüro Peter Jud GmbH, Schänis.


Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 6

An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 5 / Dezember 2015

KULTURVEREIN

Startschuss für die Kultur ist gefallen

Am 2. Dezember wurde der Verein «Kultur Schänis» aus der Taufe gehoben. Der Verein macht es sich zur Aufgabe, das gesellschaftliche und kulturelle Leben in der gesamten Gemeinde Schänis zu pflegen und zu fördern. Die «Gründerväter» und Vorstandsmitglieder sind: Fritz Schoch (Vorsitz), Raffael Konrad (Leitung Mittelbeschaffung), Marina Eberhard (Leitung Programm), Simon Schoch (Leitung Ortsmuseum und Kommunikation), Julia Riget (Leitung Finanzen) und Roger Rüegg (Leitung Kulturlokal).

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 5

An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 4 / November 2015

GEMEINDERAT SCHÄNIS

Naturschutz Hänggelgiessen

Beim Hänggelgiessen handelt es sich um ein in der rechtskräftigen Schutzverordnung der Politischen Gemeinde Schänis ausgeschiedenes Naturschutzgebiet. Das Schutzgebiet liegt im Linthwerkperimeter. Durch die Umgestaltung des entsprechenden Linthabschnittes veränderte sich das Schutzgebiet. Provisorisch wurde das Schutzgebiet angepasst.

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 4

An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 3 / Oktober 2015

GEMEINDERAT SCHÄNIS

003 Oktober2015 Schaenis

Die Köpfe der Viehschau Schänis

Am dritten Montag im Oktober findet auf der Hirschenwiese in Dorf die Gemeindeviehschau Schänis statt. Erwartet wird eine Auffuhr von über 650 Tieren. Dazu gesellen sich rund 1000 Besucherinnen und Besucher. Nur dank einer umsichtigen Organisation kann dieser besondere Tag zum Erfolg werden. «LinthSicht» wollte mehr wissen und traf die mitten in den Vorbereitungen stehenden Organisatoren zu einem Gespräch.

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 3

An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 2 / September 2015

GEMEINDERAT SCHÄNIS

Spitex Linth neu am Rathausplatz

Damit die Politische Gemeinde Schänis ihrer hoheitlichen Aufgabe, nämlich der Sicherstellung eines fachgerechten und bedarfsgerechten Angebotes an Hilfe und Pflege zu Hause, nachkommen kann, schloss der Gemeinderat mit dem Verein Spitex Linth eine Leistungsvereinbarung ab – und zwar mit Wirkung ab 1. Januar 2016. Die Spitex Linth löst den Familien- und Krankenpflegeverein Schänis ab und übernimmt sämtliche Arbeitsverträge. Der Spitexstützpunkt am Rathausplatz 16 in Schänis bleibt bis auf weiteres erhalten und wurde sogar erweitert. 

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 2

An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 1 / August 2015

GEMEINDERAT SCHÄNIS

Entwicklung und Aufwertung Unterdorf: Hohe Akzeptanz

Das Projekt zur Entwicklung und Aufwertung des Unterdorfs geniesst bei der Einwohnerschaft hohe Akzeptanz. Die einmalige Chance für die Verschönerung des Ortsbilds im historischen Dorfkern von Schänis wurde erkannt. Gegen das Projekt gingen nur drei Einsprachen ein. Davon bezieht sich lediglich eine Ein­sprache auf den Gestaltungsplan an und für sich. Zwei Einsprecher stellen die Fussgängersicherheit an der Kantonsstrasse im Unterdorf in Frage. Der Gemeinderat macht in diesem Zusammenhang auf verschiedene Fakten aufmerksam.

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 1.

An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 

Veranstaltungskalender

Stand: Ausgabe Nr. 29 / Dez. 2017

 

BENKEN

Vorweihnachtsfeier
So., 17. Dez., bis 17 Uhr, Schulhausplatz, Pfarrei

Familiengottesdienst mit Eucharistiefeier
So., 17. Dez., 10.30 – 11.30 Uhr, Pfarrkirche, Pfarrei

Mütterberatung
Mo., 18. Dez., 10.00 – 11.30 / 13.30 – 15.30 Uhr, Pfarrheim St. Michael

Kindermette
So., 24. Dez., 16.30 – 17.30 Uhr, Pfarrkirche, Pfarrei

Christmette
So., 24. Dez., 21.30 – 22.30 Uhr, Pfarrkirche, Pfarrei

Eucharistiefeier
Mo., 25. Dez., 10.30 – 11.30 Uhr, Di., 26. Dez., 9.00 – 10.00 Uhr, Pfarrkirche, Pfarrei

Senioren-Mittagstisch
Do., 28. Dez., 11.30 Uhr, Chronä Bänggä. Gelegentliche Teilnehmer bitte anmelden.

Fasnacht Benken: Plakettenmalen
Fr., 29.12. / Di., 2.1. / Mi., 3.1. / Fr., 5.1. /Sa., 6.1. (9 – 12 Uhr) / Mo., 8.1. / Mi., 10.1. / Fr., 12.1. / Di., 16.1. / Mi., 17.1. / Fr., 19.1. / Mo., 22.1. / Di., 23.1. / Fr., 26.1.; Pfarreiheim, Bahnhofstr. 4, Benken, jeweils 19.30 Uhr

Abendmesse
Di., 2. Jan., 19.30 Uhr, Pfarrkirche, Frauengemeinschaft

Fasnacht
Sa., 6. Jan., Ischälä-Deko-Eröffnung-Gnagi-Ässä Chronä (Gnagi mit Sigi)

Ludothek / Spielabend
Mo., 8. Jan., 20 Uhr, UG Räbliturnhalle

Seniorenmesse
Di., 9. Jan., 14 Uhr, Pfarrkirche, Frauengemeinschaft

Zwerglitreff
Do., 11. Jan., 8.45 – 10.45 Uhr, Dachstock altes Gemeindehaus, Familienträff Bänggä

Senioren-Mittagstisch
Do., 11. Jan., 11.30 Uhr, Chronä Bänggä. Gelegentliche Teilnehmer bitte anmelden. 

 


KALTBRUNN

Weihnachtskrippe im Rütteli
Sa., 2. Dez. – So., 7. Jan., Di. / Mi. / Fr., 13.30 – 18.00 Uhr, Sa / So., 11.00 – 18.00 Uhr

Kaltbrunner Weihnachtsbäume
Fr., 15. Dez., ab 9 Uhr, EKZ Rössliguet

Chlichinderfiir an Weihnachten
Sa., 16. Dez., 17 – 18 Uhr, Pfarrkirche; Pfarreisekretariat

Rorate
Mi., 20. Dez., 6 – 8 Uhr, Pfarrkirche, anschliessend Kupfentreff

Spielenachmittag für SeniorInnen
Mi., 20. Dez., 14 – 17 Uhr, Pfarreiheim-Sääli, Pfarreirat

Einladung zur Weihnachtsfeier
Do., 21. Dez., 19.00 – 20.30 Uhr, Kirche Hof Oberkirch; Domino Servite Schule

Kindermette
So., 24. Dez., 17 – 18 Uhr, Pfarrkirche; Pfarreisekretariat

Christmette
So., 24. Dez., 23 Uhr, Pfarrkirche

Festgottesdienst an Weihnachten
Mo., 25. Dez., 9 – 10 Uhr, Pfarrkirche

Silvesterläuten der Jumo Kaltbrunn
So., 31. Dez., Jumo Kaltbrunn

Sternsinger unterwegs in den Quartieren
Fr. / So., 5. / 7. Jan.; Pfarrei St. Georg

Familiengottesdienst mit den Sternsingern
So., 7. Jan., 9 Uhr; Pfarrei St. Georg

Christbaumabfuhr
Di., 9. Jan., ab 7 Uhr, Ordentl. Kehrichtsammelroute; Polit. Gemeinde

Deko-Eröffnung
Fr., 12. Jan., Fasnachts-Motto: #Tradition, Apéro ab 19 Uhr

Ökumenische Chinderfiir
Sa., 13. Jan., 10 Uhr; Pfarrei St. Georg und evang. Kirchgemeinde Uznach und Umgebung

Schnuppergruppi für 1./2. Klässler
Sa., 20. Jan., 13.30 – 16.00 Uhr, Dorfstrasse 21; Jumo Kaltbrunn

Männerchor Kaltbrunn lädt ad-hoc-Sänger ein
Proben: im Januar 2018

 


SCHÄNIS

Adventsweg Schänis 2017
Fr., 1. Dez. – So., 7. Jan., Rundgang Schänis; Ursi Bregg & Marlene Laube

1 Million Sterne
Sa., 16. Dez., ab 16 Uhr, Rathausplatz Schänis; Kath. Kirche

Sunntigsfyren
So., 17. Dez., 9 Uhr und 10.30 Uhr, parallel zu den Gottesdiensten

Rorate
Mi., 20. Dez., 6.30 Uhr, Kirche Schänis, anschliessend Zmorge

Truurkafi
Mi., 20. Dez., 17 Uhr; Kultur- und Freizeitzentrum Eichen

Rorate
Do., 21. Dez., 6.30 Uhr, Kirche Maseltrangen, anschliessend Zmorge

Versöhnungsfeier
Do., 21. Dez., 19.30 Uhr, Kirche Schänis

Kinderweihnachtsfeier
So., 24. Dez., 17 Uhr, Kirche Schänis

Chlichinderfyr
So., 24. Dez., 17 Uhr, Hofsäli Schänis

Christmetten
So., 24. Dez., siehe Pfarreiforum

Weihnachstgottesdienste
Mo. / Di., 25. / 26. Dez., siehe Pfarreiforum

Chränzli
Di., 26. Dez., 13.30 Uhr + 20.00 Uhr, Sa., 30. Dez., 20.00 Uhr, MZG; Juma-Kongri Schänis

Sternsinger sind unterwegs
ab 27. Dez., siehe Print-Ausgabe

Neujahrsgottesdienst
Mo., 1. Jan., 10.30 Uhr, Kirche Maseltrangen

Familiengottesdienste mit den Sternsingern
Sa. / So., 6. / 7. Jan., siehe Pfarreiforum

Startanlass zur Firmung
So., 7. Jan., 19 Uhr, Pfarreisaal

Seniorenmittagstisch
Mo., 8. Jan., 12 Uhr, im Pfarreisaal

Strickstübli
Di., 9. Jan., 14.00 – 16.30 Uhr, Pfarreisaal; Frauengemeinschaft Schänis

 

 

UZNACH

Rorate-Gottesdienst
Di., 19. Dez., 6.15 Uhr, Stadtkirche

Mütterberatung
Do., 21. Dez., 10.00 – 11.30 / 13.30 – 15.00 Uhr, Altersheim Städtli

Familienweihnachtsgottesdienst mit Jubla und Kinderchor
So., 24. Dez., 16.30 Uhr, Stadtkirche

Christmette
So., 24. Dez., 22.30 Uhr, Stadtkirche

Weihnachtsgottesdienst mit Kirchenchor
Mo., 25. Dez., 10.30 Uhr, Stadtkirche

Gottesdienst zum Stefanstag
Di., 26. Dez., 10.30 Uhr, Stadtkirche

Gottesdienst zur Bauernjahrzeit
Mi., 27. Dez., 9 Uhr, Stadtkirche

Neujahrsapéro
Fr., 1. Jan., 18 Uhr, im BGZ

Ökumenischer Neujahrsgottesdienst mit Männerchor
Mo., 1. Jan., 17 Uhr, Stadtkirche

«Gloria e tschuggulata»
Di., 2. Jan., 10.30 Uhr; Lesung im Museum ZEITFALTEN

Familiengottesdienst mit Sternsingern
So., 7. Jan., 10.30 Uhr, Stadtkirche

 

 

REGION

Seniorentheater
Mi., 10. Jan., 14.15 Uhr, MZH Schänis; Linth59plus Aktive Senioren